2020 soll magisch werden!

Kennen sie das? Sie stecken voller Ideen und guter Vorsätze für das neue Jahr und trotzdem landen Sie im alten Trott. Wer schon Erfahrungen mit der Evolutionspädagogik gemacht hat, weiß dass Ungleichgewichte dafür verantwortlich sind, unserer Entwicklung im Wege zu stehen. Am 18.1.2020 haben sie die Chance im Rahmen eines Workshops diesen Blockierungen auf die Schliche zu kommen. Sie...

Artikel lesen

VHS Eching: Schullust oder Schulfrust Lebensfreude erhalten oder wiederfinden

Verfasst am 10.09.2012

Jedes Kind will lernen! Und trotzdem nehmen so genannte Lernstörungen zu.
Immer häufiger werden Diagnosen wie ADS, ADHS, Legasthenie und Diskalkulie gestellt. Lehrer und Erziehungspersonal klagen über unkonzentrierte, oftmals aggressive Kinder. Eltern sorgen sich um die Zukunft ihrer Kinder.

Unzureichende oder gestörte Nervenvernetzungen in unserem Gehirn, so genannte Lernblockaden, verhindern den Einsatz vorhandener Fähigkeiten. Kurzzeitige “Blackouts” oder dauerhafte Lern- bzw. Wahrnehmungsstörungen können daraus resultieren. Mit mangelnder Intelligenz hat dies nichts zu tun!!
Anhand des 3-Dimensionenmodells erfahren sie:

  • Wie unser Gehirn beim Lernen optimal eingesetzt wird
  • Woran Sie Lernblockaden erkennen können
  • Wie Sie leichte Lernblockaden selber lösen können.

Dieser Vortrag soll Einblick in die praktische Pädagogik geben, Hilfe für Eltern, Betroffene, Erzieher, Lehrer und alle Interessierten sein.

 

Kursnummer: E1304
Beginn/Dauer: Do 25.10.2012
Uhrzeit: 19:30 – 21:00 Uhr
Kursort: VHS-Haus
Roßbergerstr. 8
85386 Eching
Kursgebühren: 10,00 Euro

Anmeldung:
www.vhs-eching.de – Beruf und Leben leicht gemacht – Schullust oder Schulfrust – Fachvortrag

Schreiben Sie einen Kommentar