Büffeln für die Nachprüfung

Bald ist es wieder so weit. Es gibt Zeugnisse und Sommerferien. Doch nicht alle werden diese genießen können. Für den ein oder anderen Schüler ist das Vorrücken in die nächste Klasse nur möglich, wenn er am Ende der Ferien eine Nachprüfung besteht. Hier gilt es gut abzuwägen, was sinnvoll ist. Dauernachhilfe die ganzen Ferien?- Wohl besser nicht! Bevor es ans Nachholen und...

Artikel lesen

Büffeln für die Nachprüfung

Verfasst am 05.07.2018

Bald ist es wieder so weit. Es gibt Zeugnisse und Sommerferien. Doch nicht alle werden diese genießen können. Für den ein oder anderen Schüler ist das Vorrücken in die nächste Klasse nur möglich, wenn er am Ende der Ferien eine Nachprüfung besteht.

Hier gilt es gut abzuwägen, was sinnvoll ist.

Dauernachhilfe die ganzen Ferien?- Wohl besser nicht!

Bevor es ans Nachholen und Lückenschließen geht, sollte sichergestellt sein, dass nicht Lernblockaden das Lernen und Abrufen des Stoffes behindern. Viele Schüler beherrschen den Stoff, zumindest im Mündlichen. Sollen Sie aber einen Test schreiben, versagen sie oft kläglich. Dies wird dann als sogenannte Prüfungsangst ausgelegt.

Meist steckt aber nur eine sogenannte Abrufblockade dahinter. Dies bedeutet, das Wissen ist da, kann aber in der Prüfungssituation nicht abgerufen werden. Noch mehr Lernen hilft hier leider gar nicht. Ganz im Gegenteil!

Hier muss die Blockade gelöst werden, die das Abrufen verhindert.
Sie sind sich nicht sicher, was für ihr Kind das Beste ist? Dann rufen Sie mich unverbindlich an.

089 45227462

Meine Praxis ist bis Mitte August für Sie geöffnet.

Ich wünsche Ihnen Allen, erholsame Sommerferien.

 

Schreiben Sie einen Kommentar