Sinn und Unsinn von Diagnosen in der...

Ein Statement der Evolutionspädagogik lautet: Uns interessiert nicht, wie das Problem heißt, sondern wie sieht die Kommunikation zwischen Körper und Gehirn aus. Lassen Sie mich dies übersetzen, was damit gemeint ist. Für uns Evolutionspädagogen ist es nicht relevant ob die Störung als AD(H)S, Legasthenie, Rechenschwäche, mangelndes Sozialverhalten oder wie auch immer benannt...

Artikel lesen

VHS Neufahrn: Fit für die Schule?!

Verfasst am 27.01.2012

Bei der Einschulung wünschen sich Eltern für ihre Kinder Freude am Lernen und damit eine gute Grundlage für die Zukunft.

Damit dies gelingt, müssen bereits zuvor entsprechende Kompetenzen entwickelt werden. Als langjährige Leiterin eines Schulkindergartens konnte Angelika Anderer auf diesem Gebiet große Erfolge mit den Bewegungsübungen aus der Evolutionspädagogik erleben. An diesem Abend erläutert sie die sieben „Sicherheiten“, die Kinder brauchen – von der Ursicherheit bis zur Kommunikationssicherheit.

Außerdem stellt die Referentin Erkenntnisse der Gehirnforschung vor und beschreibt die Schulfähigkeit aus Sicht der Praktischen Pädagogik. Eltern erfahren, wie sie ihr Kind unterstützen können. Der Vortrag richtet sich aber auch an das pädagogische Personal von Kindertageseinrichtungen.

 

Kursnummer: N1306
Beginn/Dauer: Do. 15.03.2012
Uhrzeit: 19:30 – 21:00 Uhr
Kursort: Mittelschule
Galgenbachweg 30
85375 Neufahrn
Kursgebühren: 8,00 Euro

 

Anmeldung:
www.vhs-neufahrn.de – Anmeldung für Fit für die Schule?!

Schreiben Sie einen Kommentar