Die Sommerferien sind endlich da

  Ich wünsche allen Schülern und ihren Eltern erholsame Ferien. Nehmen Sie sich Zeit zum Innehalten. Versuchen Sie einmal Plan-  und Ziellos in den Tag zu starten und seien Sie neugierig, was daraus entsteht. Lassen Sie auch einmal Langeweile zu, damit die Kreativität sich wieder zeigen kann. Vom 19.8. bis 29.8.2017 bleibt die Praxis geschlossen.

Artikel lesen

Oft gestellte Fragen

Bis zu welchem Alter hilft Lernberatung?
Lernberatung hilft in jedem Alter, vom Kleinkind bis zum Senior.

Bekomme ich die Kosten von der Krankenkasse erstattet?
Nein. Es gibt keine Stelle, welche die Kosten übernimmt.

Was unterscheidet Lernberatung von Nachhilfe?
In der Nachhilfe wird nicht erworbenes Wissen nachgearbeitet oder geübt.
In der Lernberatung wird die Kompetenz hergestellt, dass das Kind mit allen Sinnen Informationen aufnehmen und somit eigenständig lernen kann.

Wie oft muss ich mit meinem Kind kommen?
Diese Frage kann im Vorfeld nicht beantwortet werden, da jedes Kind anders ist. Aus der Praxis hat sich aber gezeigt, dass in der Regel 1 bis 3 Lernberatungseinheiten ausreichen.

Wann erkenne ich ob die Methode meinem Kind hilft?
In der Regel sofort. Spätestens nach der zweiten Sitzung sollte sich etwas bei ihrem Kind verändert haben.

Was mache ich wenn ich mir nicht sicher bin, ob mein Kind eine Lernblockade hat?
Vereinbaren sie einen Termin. Sollte ich keine Blockade finden, schicke ich sie wieder nach Hause.
Selbstverständlich Kostenfrei!

Muss das Kind bei ihnen schreiben und rechnen?
Nein.

Brauchen sie die Schulhefte und Zeugnisse?
Nein, es sei denn das Kind möchte es mir zeigen.